Programm GCode2Toolpath

 

 

Dieses Programm interpretiert GCode Dateien und stellt den daraus resultierenden Fräspfad dar.

 

Mit diesem Programm können GCode Dateien schnell im 2D oder 3M Modus angezeigt werden. Außerdem können die aufgerufenen GCode-Worte angezeigt werden.

Im 3D Modus kann das angezeigte Objekt gedreht, verschoben, vergrößert und verkleinert werden.

Sowohl im 2D als 3D Modus können den Bewegungs Befehlen G0, G1, G2, G3, G28, G30 und den Bohrzyklen separarte Farben zugewiesen werden.

 

Editor

Optional kann ein Editor Fenster mit dem GCode geöffnet werden. Mit den Pfeil-Tasten Auf / Ab wird bei vorfinden eines Positionier Kommandos die Position durch Markierung der Start und End Position angezeigt

 

  Short cut Tasten des Editors:

Strg A                     Alles auswählenl

 Strg C                     Ausgewählte Daten nach Zwischenspeicher kopieren

Strgl V                    Zwischenspeicher Daten in Cursor Position einfügen

Pos1                       Bewegt den Cursor auf Zeilen Anfang

Ende                       Bewegt den Cursor auf Zeilen Ende     

Strg Pos1               Bewegt den Cursor auf Datei Anfang

Strg Ende               Bewegt den Cursor auf Datei Ende

Bild Auf                   Bewegt den Cursor 1 Seite nach oben

Bild ab                    Bewegt den Cursos 1 Seite nach unten

Pfeil nach oben      Bewegt den Cursor 1 Zeile nach oben

Pfeil nach unten     Bewegt den Cursor 1 Zeile nach unten

 

 

Installation:

 

Das Programm steht als selbstentpackende Datei zum Download bereit. Das Programm auf den Rechner in ein beliebiges Verzeichnis downloaden. Durch Doppelklicken auf den Dateinamen wird die Installation gestartet.

 

Bedienung:

 

Nach dem Starten des Programms wird ein Fenster mit 3 Spalten angezeigt. Spalte 1 zeigt die gefundenen Laufwerke, Spalte 2 zeigt die gefundenen Dateien und Spalte 3 zeigt den Fräspfad an.

Durch anklicken des Plus Zeichens vor dem Laufwerks Buchstaben, werden die Verzeichniss im gleichen Fenster angezeigt. Durch anklicken eines Verzeichnisses werden die gefundenen GCode-Dateien angezeigt. Zur Zeit werden nur Dateien mit der Endung *.tap und *.nc angezeigt.

Nach dem Anklicken einer Datei im mittleren Fenster wird der Fräspfad im linken Fenster Bereich angezeigt.

 

Dieses programm ist kein Simulations Programm!